skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Feuer & Rauch

Feuer & Rauch

Als die Freiwillige Feuerwehr Mühlau im Jahr 1874 gegründet wurde, war Anton Rauch (1865-1938) erst neun Jahre alt. Zehn Jahre später trat er – noch unter der Kommandantschaft von Ferdinand Weyrer – der Mühlauer Wehr bei.

Nach dem unerwarteten Tod von Kommandant Johann Holzmeister am 27. Jänner 1899 wählten die Mitglieder den 34jährigen Anton Rauch im Rahmen einer außerordentlichen Generalversammlung mit überwältigender Mehrheit zum Nachfolger. Über 37 Jahre hinweg sollte er an der Spitze der Mühlauer Feuerwehr stehen und sich auch bei Großeinsätzen, wie dem Brand der Rauchmühle im Jahr 1919, als Einsatzleiter bewähren.

In seine Kommandantschaft fielen u.a. die Errichtung eines neuen Magazins (im Rahmen des Neubaus des Schul- und Gemeindehauses) in den Jahren 1901/02, die Anschaffung einer Magirus-Leiter im Jahr 1903, der Ausbau der Hochdruckwasserleitung und die Anschaffung einer Motorspritze (Fa. Rosenbauer) im Jahr 1928. Die Zahl der aktiven Mitglieder stieg von 73 im Jahr 1899 auf 90 im Jahr 1934. Besondere Verdienste erwarb sich Anton Rauch auch um die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Hungerburg im Jahr 1928.

Unser Titelfoto dürfte um 1911 entstanden sein und zeigt die Mitglieder der FF Mühlau vor dem Schul- und Gemeindehaus. In ihrer Mitte sehen wir Anton Rauch (1. Reihe sitzend, 9. v. l.), der nur wenige Jahre später im Rahmen des 40. Gründungsfestes zum Ehrenmitglied ernannt werden sollte. Eine Ehrung, die wohl nur wenigen aktiven Feuerwehrmitgliedern zuteil wurde und wird …

(Archiv der FF Mühlau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche