skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Gipfeltreffen

Gipfeltreffen

Mit der Eröffnung der Nordkettenbahn im Jahr 1928 war Innsbruck um ein Attraktion reicher, die nicht nur Touristen aus aller Herren Länder anzog. Auch in den Besuchsprogrammen für prominente Gäste war ein Ausflug auf’s Hafelekar fortan ein fester Bestandteil. Die Gendarmerie bildete hier keine Ausnahme.

Anlässlich eines Besuchs des Gendarmeriezentralinspektors, Gend.-General Jakob Burg (1877-1964), in Innsbruck, entstand die oben abgebildete Aufnahme. Sie zeigt den Ehrengast aus der Bundeshauptstadt (1) mit dem damaligen Landesgendarmeriekommandanten von Tirol, Gend.-Oberst Rudolf Walter (2), dessen Nachfolger Josef Ebenhöh (3), dem Wirtschafts-Vizedirektor Karl Vičar (4) und Wirtschafts-Oberinspektor 1. Kl. Friedrich Dullnig (5) am Gipfel des Hafelekars.

Das Foto wurde vermutlich im April 1931 aufgenommen, als der Gendarmeriezentralinspektor Tirol bereiste, und dabei u.a. die Dienststellen in Innsbruck, Hötting und auf der Hungerburg sowie das Landesgendarmeriekommando inspizierte.

(Quelle: LPD Tirol, Chronik des Gendarmerieposten Hungerburg ad Hötting)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche