skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Bitte Einsteigen…

Bitte einsteigen…

heißt es nun im übertragenen Sinne schon seit 34 Jahren für die Innsbrucker Kinder und Jugendlichen mit Beginn der Sommerferien. Gemeint ist natürlich der ab heute wieder in Betrieb gehende „Ferienzug“, der alljährlich seit dem Jahr 1988 veranstaltet wird. In den Stadtnachrichten vom Mai 1988 wurde für den ersten Ferienzug mit folgenden Worten geworben: „Angebot an abwechslungsreichen Veranstaltungen für alle, die heuer in den Ferien zuhause bleiben!“

Das reiche Angebot an Aktivitäten wurde auch damals schon im „Fahrplan für den Innsbrucker Ferienzug `88“ publik gemacht, und man fand dort allerlei spannende Aktivitäten: Vom Rockfest im Hutterheim oder der Wanderung zur Roßkogelhütte bis zum Bäumepflanzen war auch damals schon für jeden etwas dabei.

Eines der wenigen Fotos, das von diesem ersten Ferienzug in unseren Hallen gelandet ist, ist ein mitunter etwas steif wirkendes, welches die offizielle Ehrung der Initiatoren, Mitarbeiter und Preisträger im Rahmen des Abschlusses des ersten Ferienzuges im Oktober zeigt. Fotos von den Aktivitäten oder Plakate des ersten Ferienzuges befinden sich leider nicht in unserer Sammlung, weshalb uns hier auch das Plakat aus dem Jahr 1993 als Titelbild genügen muss.

Auch Fotos der „Action“ der frühen Tage sind leider Mangelware – hier eines der wenigen vom Theatertag im Kongresshaus.

Falls jemand in einen der ersten Ferienzüge „eingestiegen“ ist, würden wir uns natürlich über spannende Anekdoten zu den Erlebnissen freuen. In diesem Sinne schönen Ferienstart an alle, die einen solchen haben.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Pt-6688, Ph-21628)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche