skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Viaduktkreuzung …

Viaduktkreuzung …

….. so lautet der Titel dieses Luftbildes in unserem archivarischen Fundus. Ob Straßenbahn, Eisenbahn oder individueller Autoverkehr, ob Fußgänger oder Autobus, hier kreuzen sich die Wege des mobilen Innsbrucks. Beherrscht wird die Szenerie von den Eisenbahnschienen auf den Viaduktbögen, die sich kurz vor dem Innsbrucker Hauptbahnhof noch verzweigen.

Aufgenommen wurde das Foto im Jahre 1966 und zeigt uns einen Teil der Innenstadt mit der Museumsstraße, Brunecker Straße, Ing.-Etzel-Straße und Sillgasse auf der einen Seite der Viaduktbögen und die Weinhartstraße auf der östlichen Seite. Noch zu erkennen sind im Bild ganz oben rechts die Mauern der Dreiheiligenkirche. Gut zu sehen das Bürgerbräu-Areal. Im ausgedehnten Innenhof zwischen Bürgerbräu, Museumsstraße und Klara-Pölt-Weg kann man einen Obstgarten mit Heuschobern erkennen. Heute finden wir an dieser Stelle das Gebäude der Österreichischen Gesundheitskassse, das in den 1970er erbaut wurde. Auf der rechten Seite des Bildes, im Innenhof zwischen Weinhartstraße und Viaduktbögen, befinden sich noch einige Schrebergärten. Auch das Areal bei der Kreuzung Museumstraße – Brunecker Straße ist Mitte der 1960er Jahre noch unverbaut und scheint zu dieser Zeit teilweise auch landwirtschaftlich genutzt zu werden.

Wir verdanken diese wunderbare Aufnahme dem Fotografen Herrn Friedrich Nickel, dessen Arbeit in der Walter Kreutz Sammlung verwahrt wird.

 (Stadtarchiv/Stadtmuseum KR-NE-4332)

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare
  1. Eine unglaubliche Aufnahme, vielen Dank für diesen informativen Beitrag!

    Besonders interessant ist auch der Tiefblick zum Scheuchenstuel´schen Waisenhaus.

  2. Auf dieser Luftaufnahme kann man sehr viel entdecken, ganz oben am Bildrand ist der Hinterhof vom Haus des unbekannten Fotographen?; es gab ein Foto vom Garten wo im Hintergrund ein Schlot ersichtlich war dies könnte der vom ehem. Bürgerbräu sein?
    rechts der Geleise zw. Schrebergärtn u. Museumstr. ist die Bäckerei Lener angesiedelt,
    an der Ecke Museumstrasse-Ing.Etzelstr. unter den Geleisen ist der Bogen 1,- dies war früher eine Weinstube von
    Adi Obexer betrieben, rechts der Weinhartstrasse ist die Ferrari-Schule.
    Zwischen Brunecker-Strasse und Bahn sieht man die ehem. Post-Verteilerstelle, heute steht dort der Pema-1-Turm mit dem Adler’s-Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche