skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Tristesse Pur

Tristesse pur

Grau in grau präsentiert sich die Szenerie auf dieser Aufnahme von Kurt Reuter. Die kahlen Laubbäume und die öde Fläche im Vordergrund vervollständigen den trostlosen Gesamteindruck. Was in aller Welt hat Kurt Reuter nur dazu bewogen, diese Aufnahme zu machen? Und warum haben die Kollegen vom Referat SOG dann gerade auch noch dieses Foto fein säuberlich in ein Album eingeklebt? Diese Fragen werden wohl für immer ein Rätsel bleiben… aber vielleicht lässt sich ja zumindest klären, wo wir uns hier befinden. Ich bin mir sicher, Sie haben da zumindest schon eine Vermutung, oder?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Im Hintergrund die alte TGKK und somit ein Teil der Höfe der Museumstraße. Ein, zwei Häuser weiter rechts, außerhalb des Bildes, haben die mehrfach zitierten Bouthilliers gewohnt.

    Dem Neubau der TGKK im schmucken Alustil fiel eine alte Sillkanalmühle zum Opfer.

  2. Hinten, mit dem einzelnen Fenster und dem Kamin sieht man das Stöcklgebäude des bekannten Fotografen Richard Müller, rechts davon die Heimat des Cinematographen, der jetzt hoffentlich bald aufsperren darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche