skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Susi In Aktion

Susi in Aktion

Wir reisen zurück in das Innsbruck der frühen 1970er-Jahre und blicken wieder einmal der Berufsfeuerwehr bei der Arbeit über die Schulter. Alle Augen sind auf die beiden Feuerwehrmänner gerichtet, die im Begriff sind, durch ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung einzusteigen (vermutlich hatte sich jemand ausgesperrt). Aber wir können uns auch für die Magirus-Drehleiter (DL 37) begeistern, die einige Jahre später, als sie bei der FF Neu-Arzl im Dienst stand, auf den Spitznamen „Susi“ getauft wurde. Angekauft wurde sie im Jahr 1963 für stolze 174.845.– DM, „da in letzter Zeit im Stadtgebiet von Innsbruck über zwanzig Hochhäuser errichtet wurden, für die im Falle eines Notstandes kein entsprechendes Rettungs- bzw. Einsatzfahrzeug der Feuerwehr zur Verfügung steht.“

Das wissen die StammleserInnen natürlich, stand doch diese besondere Leiter schon einmal im Mittelpunkt eines Beitrages. Aber können Sie uns auch sagen, wo „Susi“ hier im Einsatz war.

(StAI, Archiv der Feuerwehr Innsbruck, Negativsammlung der BFI)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche