skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Praxistest

Praxistest

Viele von uns verbinden den Schulverkehrsgarten in der Speckbacherstraße in Wilten mit der praktischen Fahrradprüfung.
Die Vorgehensweise hat sich in den letzten Jahrzehnten nicht viel geändert. Gemeinsam mit der Polizei werden die SchülerInnen der vierten Klasse Volksschule auf die Prüfung vorbereitet. Der schriftliche Teil findet in der Schule, die Praxis im Verkehrspark statt. Neben den wichtigsten Verkehrszeichen und Verkehrsregeln wird auch das Fahrrad auf seine Verkehrssicherheit überprüft.

Wer wissen will, ob er die Prüfung heute noch fehlerfrei besteht, kann gerne die Übungen zur freiwilligen Fahrradprüfung machen: https://www.xn--radfahrprfung-4ob.at/index.php

Wenn die Kinder und die Drahtesel die Prüfung bestanden haben, beginnt ein wichtiger Schritt in die weite (Erwachsenen)Welt. Denn dann dürfen die Jugendlichen schon mit 10 Jahren (statt mit 12 Jahren) ohne Begleitung auf der Straße Rad fahren. Der persönliche Entdeckungsradius wird größer. Die Autorin berichtet aus eigener Erfahrung.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-3825, Foto Frischauf, 1967)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Ein Puch Jungmeister Fahrrad! Damit war ich auch unterwegs. Ohne lang fragen zu müssen.

    Die damals 10jährigen sind heute die berüchtigten E-Bike Opas und Omas :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche