skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Langsam Geht´s Bergauf

Langsam geht´s bergauf

Der Zweite Weltkrieg ist bereits einige Jahre vorbei, auch die Besatzung ist weg und zumindest kurz davor. Die gröbsten Spuren der Luftangriffe sind weggeräumt und die Häuser sind mehr oder minder wieder aufgebaut.

Wenn man es sehen will, so kann man einen leichten Anflug von Wirtschaftswunder in dieser Innsbrucker Straßenszene erkennen. Der Marktstand, die Menschen sind wieder besser gekleidet. Fahrzeuge, seien es Motorräder oder gar Autos, sind aber noch nicht zu sehen.

Interessant ist der Mann in der Bildmitte im Anzug. Er dürfte einen zu dieser Zeit sehr selten Vollbart tragen. Damals war das ja nicht eine Mode für ältere Herren, die ihr Alter nicht akzeptieren können, sondern ein deutlicher Ausdrucks einer Lebenshaltung.

Wo diese Szene zu beobachten war ist den treuen LeserInnen dieses Forums schon auf den ersten Blick klar gewesen. Dort gibt es ja auch heute allerlei zu sehen. Bei diesem Foto geht es aber weniger um den Ort, sondern mehr um einen atmosphärischen Eindruck.

Stadtarchiv/Stadtmuseum, Ph/A-24.372-112.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Wegen des Seitenhiebs bezüglich altersneurotischer Bartträger hab ich schon mit meinem Anwalt telefoniert.

    Der Herr am Foto sieht aus wie Conrad Röntgen, bzw. sein Geist. Auf der Suche nach seinen Fotos. Ein zweites Gespenst wandelt weiter hinten seines Oberkörpers beraubt über die Straße. Nüchterne Menschen sehen nur einen Plakatträger o.ä., Zebrastreifen brauchte es jedenfalls noch keine.

    Das mühevoll aufgeziegelte Haus ist schon längst einem Neubau gewichen, die Buchhandlung einem anderen Geschäft und einer Bank. Wenns das ist, was ich glaube, dann gehört die Oberleitung dem Obus C.

  2. Falls es wer ernst genommen hätte: Natürlich war meine künstliche Aufregung wegen des Bart-Sagers als theoretisch-potentiell Betroffener nur gespielt. Keine Sorge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche