skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Unterwegs Mit Pfarrer Göhlert XXIII

Unterwegs mit Pfarrer Göhlert XXIII

Innsbruck im Frühjahr 1946. Die Spuren des Krieges sind im Stadtbild noch mehr als deutlich zu sehen und sie tragen dazu bei, dass uns vertraute Flecken mitunter fremd erscheinen. Dies gilt auch für diese Aufnahme. Wir stehen am Innrain, in etwa auf Höhe des Hauses Nr. 10 und Blicken gegen Osten. An den Hauswänden sind noch allenthalben Luftschutzpfeile in unterschiedlichen Varianten zu erkennen. Das Gebäude der bekannten Buchdruckerei & Buchdruckerei Felician Rauch (Innrain 6) war beim 13. Luftangriff am 16. Dezember 1944 schwer beschädigt worden, ebenso das Haus Marktgraben 1, das wir in einger Entfernung erkennen können.

Immerhin funktioniert der öffentliche Verkehr im Frühjahr 1946 schon wieder eingermaßen, wenn auch der Mangel an Reifen und Ersatzteilen immer wieder Ausfälle und Zwangspausen nach sich zieht. Der abgebildete O-Bus mit der Nr. 19 war 1944 zusammen mit drei anderen FIAT-Oberleitungsbussen in San Remo requieriert worden. In weiterer Folge gelangten die Busse nach Innsbruck, wo sie von der IVB noch bis 1971 eingesetzt wurden…

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Slg. Kreutz-Göhlert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche