skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Hinterhofszene VIII

Hinterhofszene VIII

Die Balkone des stattlichen Wohnblocks vor uns wirken nicht nur für SonnenanbeterInnen einladend. Vom Hof lässt sich dies allerdings nicht gerade behaupten. Grober Schotter, jede Menge Mülltonnen und ein paar Bretter – viel mehr hat er (noch) nicht zu bieten. Bevor wir aber den Gartenplaner rufen, sollten wir klären, wo wir uns hier eigentlich befinden. Dann wäre natürlich auch interessant zu wissen, wo der Fotgraf stand. Und weil wir grad beim Fragenstellen sind: Wie würden Sie diese Aufnahme datieren?

Viel Vergnügen!

(StAI, Geschenk Gerhard Perlot)

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare
    1. Das Mühlauer Kraftwerk wurde 1953 eingeweiht. Noch scheinen die Arbeiten nicht ganz beendet zu sein – ich schätze 1952 als Aufnahmejahr. Der Aufnahmestandpunkt wäre auf den Häusern der Viktor-Dankl-Straße.

      1. Genauer Viktor-Dankl-Straße Nr.7. Ich habe gar nicht gewusst, dass die Viktor-Dankl-Straße „ums Eck geht“! Entlang der ‚Klosterwiese‘ der Barmherzogen Schwestern. Immer wieder kann man nur staunen, wie groß diese landwirtschaftliche Fläche ist!

  1. Architektonisch durchaus interessant und ästhetisch ansprechend, finde ich, was von der anonsten vor allem zweckorientierten und kostensparenden Wohnbauarchitektur des Wiederaufbaus nach dem WWII nur selten gesagt werden kann. Besonders ansprechend finde ich die Fensterbatterien der dadurch sicher lichtdurchfluteten Treppenhäuser. Ich nehme an, das gibt es in der Form nicht mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche