skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Im Interesse Der Volksgesundheit – Teil II

Im Interesse der Volksgesundheit – Teil II

In Innsbruck gab es mehrere städtische Volksbäder. Die Bevölkerung nahm das Angebot reichlich in Anspruch. Im Jahr 1914 wurde 80.631 mal gebadet. Hier ist das Volksbad Nr. I zu sehen. Wo befand sich das?

Diesmal war es einfacher das Rätsel zu lösen. Das Volksbad Nr. 1 befand sich in der Jahnstraße 3.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-A-24488-2-74, 1961)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Es paßt auch im Gegensatz zur ersten Rätselfrage haargenau zum Luftbild ex Jörg Thien!

    Dann bliebe nur („nur“) noch zu klären, wenn das Haus in Wilten umgebaut wurde, weil in seiner aktuellen Form sieht ja wirklich nur ungefähr so aus, wenn auch durchaus so ähnlich, daß ich geradezu reflexartig die Antwort hingeschrieben habe..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche