skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Zum 20. Orgelwettbewerb

Zum 20. Orgelwettbewerb

Am 02. September 2022 beginnt der 20. Wettbewerb um den Paul-Hofhaimer-Preis. Der internationale Wettbewerb wird seit 1969, anlässlich des 450. Todestags Kaiser Maximilians I., veranstaltet. Die erste Stufe findet in der Landhauskapelle statt, die zweite in der Silbernen Kapelle der Hofburg, der finale Wettbewerb an der Ebert-Orgel, ebenfalls in der Hofkirche.

https://www.innsbruck.gv.at/data.cfm?vpath=redaktion/ma_v/kultur/dokumente33/preisestipendien/paul-hofhaimer-preis/20220729_paul-hofhaimer-preis-2022-druck-a4-ohne-markierungen

(Signatur Ph-35867)

Benannt ist der Preis nach dem Komponisten und Organisten Paul Hofhaimer, der Friedrich III., Erzherzog Sigismund und Maximilian I. diente. Hofhaimer wurde 1459 in Radstadt geboren und kam mit nur 19 Jahren an den Hof Kaiser Friedrichs. Ein Jahr später rief ihn Erzherzog Sigismund nach Tirol, er wurde dessen Kammerorganist und ließ sich in Innsbruck nieder. Im Dienst Kaiser Maximilians wurde er schließlich in den Adelsstand erhoben und spielte u.a. auf der Wiener Doppelhochzeit 1515. Er Zog zuerst nach Augsburg und anschließend nach Salzburg, wo er 1537 starb.

(Signatur Ph-21029)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche