skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Raika Baut Neue Zentrale In Innsbruck

Raika baut neue Zentrale in Innsbruck

Wenn Ihnen diese Titelzeile bekannt vorkommt, dann könnte es daran liegen, dass der Neubau der Raiffeisen Landesbank gerade im vollen Gange ist. Im Areal zwischen Bahnhof und Adamgasse soll nach den Plänen des Wiener Architektenteams Pichler und Traupmann das bestehende RLB-Gebäude aus den späten 60er in seiner Grundkonstruktion bestehen bleiben, und im Inneren des Stahlbetonskeletts soll ein achtgeschossiger Innenraum entstehen.

Doch erwartungsgemäß geht es bei uns nicht um den Neubau von 2022, sondern natürlich um den Neubau von 1968. In einer Fotoserie von Kurt Reuter vom Juli 1968 wird der Bau von besagtem Stahlbetonskelett dokumentiert.

Neben Rohbau und Baumaschinen ist auch der Blick durch die Baulücke besonders interessant. Wenn Sie dieser Tage einmal zufällig durch die Adamgasse schlendern, könnte sich je nach Baufortschritt ein ganz ähnliches Bild zeigen wie vor über 50 Jahren schon einmal. Ab und an wiederholt sich Geschichte eben doch.

 (Stadtarchiv/Stadtmuseum KR-NE-08750, KR-NE-08752, KR-NE-08748)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Was dem sich gelenkig bückenden Herrn wohl heruntergefallen ist?

    Und der Seilzugbagger waltet auch wieder seines Amtes.

    Ein sehr interessanter Beitrag, die Erinnerung an die niedere Schaukastenmauer „(Bau)en und Wohnen mit Holz“ der Firma Gruber Holz wird wieder lebendig. Die Firma Gruber hatte das Büro nebenan im Haus Bozner Platz Nr. 5, das Werk war in Weer. Ich sitze gerad im Sessel auf einem dort gekauften Fertigparket. Mit dem alten, damals einzig erhältlichen Stabquadrat Muster aus Eiche oder Buche. Mich haben immer die im Schaukasten ausgestellten Exotenhölzer wie Wenge und Panga Pange fasziniert, heute ein absoluter faux pas.

    1. Und wieder ist es der Link Belt Seilbagger der Montana Bau , der hier zum Einsatz kommt. Wir sehen ihn auf sehr vielen Bildern über Bautätigkeiten in und um Innsbruck. Der Bagger dürfte sogar noch existieren , gehört der Fröschl Bau und ist im Lager Hall in Tirol!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche