skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Neues Album, Neues Glück XXII

Neues Album, neues Glück XXII

Ich mache es mir heute leicht und stelle wieder ein schönes Winterbild ein – von denen kann man ja im Moment kaum genug bekommen! Und auch „Innsbruck by night“ ist immer einen Anblick wert, oder? Dieses Foto könnte ja eigentlich fast heute aufgenommen worden sein, wäre da nicht dieser Zaun rund um eine schneebedeckte Freifläche. Ach ja, und ein paar Bäumchen zu viel stehen auch noch da. Am linken Bildrand deutet ein Schild auf eine nahegelegene Haltestelle hin. Wo genau könnte die gewesen sein? Bus oder Straßenbahn? Ein interessantes Faktum am Rande: die Schneeräumung auf der Straße scheint einwandfrei zu funktionieren…

(Stadtarchiv Innsbruck – Ph-Pl-1782-53)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Bei Bildern wie diesen kann man perfekt in Nostalgie schwelgen. Die Hofburg ist ja ein wirklich prachtvolles Gebäude, welches imperialen Glanz nach Innsbruck zaubert.

  2. Wieder einmal so eine Hypothesenkette: Man darf annehmen, daß die Hinweistafel zur Haltestelle schon einen kleineren Fußweg sowie eine Haltestelle eines im Vergleich zu den Stadtlinien bedeutenden Verkehrsmittels vorausgesetzt hat. Ich weiß jetzt nicht genau, ab wann die Haller Lokalbahn statt durch den Saggen über die Ing. Etzel Straße geführt worden ist, aber es könnte ein Hinweis auf die dortige Haltestelle gewesen sein.

  3. Laut meinen Fotos dürfte der Zaun um 1955 entfernt worden sein. Auch die Größe der Bäume deutet für mich auf dieses Jahr hin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche