skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Illumination Im Hofgarten

Illumination im Hofgarten

Der Hofgarten sollte derzeit wieder besonders illuminiert sein. Schon in der Vergangenheit war dies häufiger der Fall – von einer solchen Beleuchtung haben wir auch Bilder im Archiv. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um die Festbeleuchtung, die die Elektrizitätswerke Innsbruck (EWI) im Juli 1929 veranstaltet haben.

Festbeleuchtung im Hofgarten. Stadtarchiv/Stadtmuseum Sammlung R. Müller PI-219.

In den Innsbrucker Nachrichten liest man über das besondere Ereignis: „Es werden Blumenbeete und Strauchgruppen, dann aber insbesondere schöne Bäume und Baumgruppen im Lichte versteckt angeordneter Scheinwerfer erstrahlen und so, in Form und Farbe erhellt, aus dem Dunkel hervortreten. Die Wirkung durfte jedenfalls sehr eindrucksvoll sein. Da die Parkbeleuchtung, die nicht mit sichtbaren Lampen arbeitet, sondern nur durch indirekte Anstrahlung wirkt, in so großem Ausmaße, wie sie im Hofgarten zur Ausführung kommt, bisher kaum bestehen dürfte, ist anzunehmen, daß diese Beleuchtung auch für die Sommergäste und Fremden von besonderem Interesse sein wird und ihnen als Verweis der aufstrebenden Entwicklung unserer Stadt dienen wird.“ (6. Juli 1929)

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Sammlung R. Müller PI-214)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche