skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
G’schamster Diener

G’schamster Diener

Wirft man einen Blick in die Innsbrucker Adressbücher des frühen 20. Jahrhunderts, so gewinnt man leicht den (falschen) Eindruck, dass es in unserer Stadt so gut wie keine Hoteldiener gegeben hat. Mit Rudolf Ambühl, Josef Blöb, Stefan Grünfelder und Karl Zauser sind zwischen 1897 und 1910 gerade einmal vier Hoteldiener verzeichnet. Studiert man jedoch die Stellengesuche und -anzeigen in der Lokalpresse, so zeigt sich ein anderes Bild. Regelmäßig stolpert man über Hotels, die per Annonce für ihre Gäste tüchtige und verlässliche Diener „mit prima Referenzen“ suchten.

Stellengesuch aus den Innsbrucker Nachrichten vom 6. Juni 1908.

Im Jahr 1909 schlossen sich schließlich einige Berufskollegen zum „Club der Hoteldiener Innsbruck“ zusammen. Unser Titelfoto (leider undatiert) zeigt eine Gruppenaufnahme der Vereinsmitglieder. Viel mehr ist leider (noch) nicht über diesen Klub und seine Mitglieder bekannt, aber vielleicht können Sie ja noch das ein oder andere Puzzlestück ergänzen?

(StAI, Sammlung Sommer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche