skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Freundschaftliches Freundschaftsspiel?

Ein freundschaftliches Freundschaftsspiel?

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, während der italienischen Besatzung in Innsbruck, wurden zahlreiche Sportveranstaltungen organisiert – auch um das friedliche Miteinander zu demonstrieren und zu fördern. In diesem Zusammenhang fand das hier abgebildet Fußballspiel am Bahndamm Hötting statt.

Besonders interessant/amüsant ist der „Schiedsrichter“ – etwa auf Ballhöhe zu sehen -, welcher die volle Uniform mit Helm trägt. Man musste sich scheinbar damals schon vor den euphorischen Zuschauern, die hier im Hintergrund am Bahndamm der Karwendelbahn dichtgedrängt stehen, und deren Wurfgeschossen in Acht nehmen. Oder waren es doch eher die raubeinigen Kicker?

(Fabian Wimmer, Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-6787)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche