skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Digitales Innsbruck, XVII.

Digitales Innsbruck, XVII.

Wie der Titel des Beitrages verrät ist das Foto Teil der inzwischen 17 Folgen langen Serie „digitales Innsbruck“, welche uns die beginnende Digitalisierung des städtischen Lebens vor Augen führt. Auf den ersten Blick erschließt sich die „digitale Revolution“, die hier zweifellos zu sehen ist, nicht wirklich. Der Blick auf die Kreuzung Kranebitter Allee – Technikerstraße im Jahr 1981 wirkt eigentlich wie eine alltägliche Aufnahme ohne viel Bemerkenswertes. Die Sensation ist in diesem Fall auch gut verborgen, denn sie steckt in den Ampeln. Auf der damals schon viel befahrenen Kreuzung wurde 1981 für knapp 400.000 ATS die erste vollverkehrsabhängige Ampelanlage der Stadt installiert. Gemeint war damit, dass die im Bodenbelag eingebauten Sensoren die Verkehrsfrequenz erfassten und an einen Mikroprozessor weitergaben, der dann die Schaltung auf Grün oder Rot veranlasste. Je nach Verkehrslage wurden dann die Rot bzw. Grünphasen dementsprechend verlängert bzw. verkürzt. Diese Neuerung war in Sachen Verkehrsfluss eine Revolution, da es dieses System nun erlaubte, dass die fahrenden Fahrzeuge im Prinzip selbst den Verkehr regelten.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-G-17653)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Das kleine Häuschen an der Kreuzung scheint nicht mehr offen zu haben. Rosarot in Manner Farben gestrichen war es einer der einst vielen Nahversorger Kioske. Freut mich diese alte Landmarke der Kranebitter Allee noch einmal zu Gesicht zu bekommen. Auch die Fliagerschauger kamen gerne vom Flugplatz herüber sich eine Stärkung zu holen.

  2. Im Hintergrund sind die im Bau befindlichen Wohnblöcke der Ulfiswiese zu sehen mit ihren geneigten Fasaden.
    Auf alle Fälle freut es uns ebenso ein Bild mit dem sogenannten Mannerhäusl zu sehen,-
    es stand lange vor den Unfiswiesenhäusern und der Techn. Universität dort.-
    wie hiess es im TV so schön:
    „Manner mag man eben“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche