skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Der Karwendelmarsch

Der Karwendelmarsch

Das letzte Wochenende im August ist seit Jahren ein Fixtermin für alle BergläuferInnen, findet an diesem Tag doch der Karwendelmarsch statt. Dann werden wieder hunderte bergbegeisterte Menschen die etwa 50 Kilometer lange Strecke zwischen Scharnitz und Pertisau in der Kulisse des Karwendels laufen oder wandern.

Der erste Karwendelmarsch fand im Jahr 1969 statt und zog damals schon eine große Anzahl an BergläuferInnen aus Tirol und den Nachbarländern an. Bis 1990 veranstaltete der Tiroler Skiverband den Karwendelmarsch in der Folge, ehe vorerst Schluss war. Erst 2009 wurde der Marsch dann wiederbelebt, mit einem neuen Konzept zum Schutz des Naturparks.

In unserem Archiv finden sich nicht viele, aber doch einige Erinnerungstücke aus der Zeit vor der Pause. Eines davon ist das Titelbild, das laut Beschreibung Teilnehmer der ersten Ausgabe bei einer Labstation zeigen soll. Im Hintergrund sieht man die bekannte Herzogkante an den Laliderer Wänden und ein kleines Stück der Falkenhütte.

Auch einige Werbeplakate für dieses Ereignis haben den Weg in unser Archiv gefunden. Das Sujet der Plakate war über die Jahre fast dasselbe, lediglich die Farben änderten sich geringfügig. Die Schuhe der heutigen TeilnehmerInnen werden sich deutlich von jenen auf dem Plakat abgebildeten unterscheiden.

Auch einige Abzeichen zum Karwendelmarsch, wie den Aufnäher unten, haben wir im Archiv.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Ph-5591; Pt-3966; Re-765)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche