skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Das Hallenbad In Der Höttinger -Au

Das Hallenbad in der Höttinger -Au

Des Rätsels Lösung vom 03. Juli. 2021 ist gefunden. Herr Auer war wie schon so oft der Erste: Die im Foto abgebildete Baustelle zeigt natürlich das Hallenbad in der Höttinger Au im Jahr 1974. Im heutigen Titelbild sieh man ein Planungsmodell des Hallenbades.

Wie auch Herr Schönegger schon bemerkte, gab es seit 1833 ein privat geführtes Schwimmbad am Gießen, wobei man sich darunter nicht mehr als einen Budenverschlag und einen Wassergraben vorstellen kann. Erst ab 1870 kam es zu Verbesserungen und es wurde ein neues Schwimmbecken samt Umkleidekabinen gebaut. Die Eröffnung fand am 19. Juni 1870 statt – mehr Information zu dem Badealltag in diesem früheren Beitrag. Der Badebetrieb im Freibad blieb in weiterer Folge bis 1972 aufrecht.

Badespaß im Freibad Höttinger Au ca. 1960.

In den 1970er Jahren war das Bad sanierungsbedürftig und eine Auflassung desselben stand im Raum. Es wurde gar darüber nachgedacht Wohnhäuser anstatt des Bades zu errichten. Infolgedessen wurde zur Rettung des Freibades eine Unterschriftenaktion gestartet – mit Erfolg. Saniert wurde das Bad zwar nicht, aber es wurde an der gleichen Stelle ein Hallenbad errichtet, welches am 25. April 1981 feierlich eingeweiht wurde.

Aufnahme des Rohbaus 1980
Bürgermeister Dr. Lugger bei der Eröffnungsfeier 1981

Falls Ihnen die Geschichte beim Durchlesen merkwürdig aktuell erschien, liegen Sie durchaus richtig. Inzwischen ist das Hallenbad sanierungsbedürftig, und – wie kann es anders sein – es gibt wieder Diskussionen darüber, es abzureißen und Wohnbauten an dessen Stelle zu errichten. Die Geschichte wiederholt sich also, Unterschriftenaktion inklusive.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-14545_1, Ph-17400, Ph-G-16231, Ph-A-24734-120)

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Ich hoffe, dass wieder ein so ansehnliches Freibad entsteht. Niemand in dieser Stadt braucht ein 50 m-Becken; aber Familien (und insbesondere die Kleinen) täte kühles Nass unter freier Luft in dieser Gegend richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche