skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Auf Zum Tschurtschenthalerhof

Auf zum Tschurtschenthalerhof

Dieses Bild aus der Sammlung Brunner-Nemec ist nicht nur ein nettes Belegstück eines entspannten Spaziergangs junger Innsbrucker*innen zum nahen Natterer Tschurtschenthalerhof (dort befindet sich heute die Alpinschule) im Jahr 1907, sondern hier stehen vor und hinter der Kamera zwei Männer, die mit der Innsbrucker Universitätsgeschichte der nächsten 40 Jahre eng verbunden sein sollten. Der Fotograf ist Karl Brunner Junior, der bis 1938 und ab 1945 Rektor der Universität sein wird. Ins Bild lächelt im Kreis der sonntäglich adjustierten Damen Richard Strohal, der in der gesamten Zwischenkriegszeit bei allen Aktionen gegen Antisemitismus auftreten würde und stets krähwinklerischen Animositäten gegen Karl Kraus und andere aktiv entgegentreten sollte. Auch Strohal wurde Professor an der Universität Innsbruck, dort 1938 enthoben und 1945 reaktiviert.

(Nachtrag, damit man das Forum unten versteht: Es sind wohl nur die Schwestern Richard Strohals im Bild.)

Über die Familie Tschurtschenthaler kann man im Amtsblatt vom September 1960 neues erfahren:

(Stadtarchiv Innsbruck, Sammlung Brunner im Familienarchiv Nemec)

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare
        1. Lieber Herr Auer, Sie haben mich schon mit Ihrem ersten Posting verunsichert, ich habe in dieser Person seit der Sekunde des Scannens nur einen jungen Mann gesehen. Kann natürlich auch falsch sein, was textil zu dieser Zeit möglich war, dazu kann ich mich nicht erschöpfend äußern.

          1. Sehr interessant, lieber Herr Hofinger. Die drei Personen rechts im Bild sind wohl ganz bestimmt weiblich:
            oben ein Mädchen mit Matrosenkragen, in der Mitte eine junge Frau mit einer Brosche am Hals plus einem sehr femininen Kurzmantel und knöchellangem Kleid, darunter im Gras sitzend noch eine junge Frau mit bodenlangem Kleid und einer Gretlfrisur.

            Vielleicht sieht jemand anders aus dem Publikum irgendwo den Herrn Strohal oder es gibt noch ein anderes Foto mit ihm?

  1. Zugegeben, ein männliches Gesicht, aber das Knopfloch ist rechts. K.O. Argument. Und Männer durften damals noch nicht in Frauenkleidern öffentlich herumlaufen.

    1. Die Dame würde posthum wohl ziemlich schmunzeln, für Herrn Strohal gehalten zu werden.
      Und ich habe schon befürchtet, dass ich eine neue Brille brauche, um Damen und Herren auseinderzuhalten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche