skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
American Stunt Drivers

American Stunt Drivers

Für Auto- und Motorradfans dürften die Shows der American Stunt Drivers, die am 16. und 17. Juni 1986 erstmals in Österreich gastierten, ein Highlight gewesen sein. Das PS-Spektakel fand am Parkplatz des Einkaufszentrums DEZ statt. Mit dem oben abgebildeten, bunt illustrierten Plakat wurde die Veranstaltung beworben. Der Text kündigte Autos, Artisten und Attraktionen, BMX und Motorrad Actions, Fahren auf zwei Rädern und vieles mehr an: Zu diesem Zweck standen unter anderem zehn neue Fiat PKWs und ein LKW der Firma Steyr zur Verfügung. Der stolze Ticketpreis von 60 Schilling für Erwachsene und 30 Schilling für Kinder hielt die zahlreichen Auto- und Motorradbegeisterten wohl nicht vom Besuch der Veranstaltung ab.

Die Tiroler Tageszeitung berichtete am 19. Juni 1986 begeistert von dem Ereignis: „Wie man mit einem herkömmlichen Personenwagen mittels Handbremse eine 360-Grad-Drehung bewerkstelligt, mag der Durchschnittsfahrer noch einigermaßen verstehen, wenn aber ein mittelschwerer Lastkraftwagen auf zwei Rädern im Kreis fährt, glaubt man die Gesetze der Schwerkraft aufgehoben. Dieser Programmpunkt im Rahmen der „American Stunt-Driver-Show“ war aber am Montag und Dienstag in Innsbruck nicht die einzige Darbietung, bei der das zahlreich gekommene Publikum seinen Augen kaum traute. Sprünge von Rampe zu Rampe mit einer serienmäßigen Familienlimousine, ein Artist, der in Flammen aufgeht, ein Crash mit mehrfachem Überschlag und schließlich der obligate Sprung mit einem Motorrad über eine Reihe stehender Autos, boten jede Menge für Auge und Ohr, wenngleich das Fahren auf zwei Rädern zu den Höhepunkten des eineinhalb Stunden langen Abends gehört. Nachahmung ist bei aller Begeisterung nicht zu empfehlen, handelt es sich bei den Akteuren doch durchwegs um Profis mit oft jahrzehntelanger Erfahrung im extremen Bewegen von Fahrzeugen.“

(Stadtarchiv Innsbruck, Pt-7478)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche