skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Alles Arzl! – XVII

Alles Arzl! – XVII

Ganz schön viel Holz vor der Hütte hat das Haus Schobergasse 11 (Arzl Nr. 74). Eines der wenigen, das zwischen den vielen alten Bauernhöfen den Flair einer Mietkaserne ausstrahlt. Und das Haus war auch ganz gut ausgelastet: Zum Zeitpunkt der Aufnahme, also etwa um 1940, wohnten hier 24 Personen, davon 14 Erwachsene. Und was Personen waren es, die hier wohl wohnten? Das Adressbuch 1941 spuckt aus: einen Bäcker, einen Postangestellten a.D., einen städtischen Amtsboten, einen RB-Platzmeister a.D., eine RB-Wächterswitwe, eine Private, einen Schneider, einen Mechaniker und einen Studienrat.

Der Blick von der anderen Seite. Rückwertig schließt das Haus Schobergasse Nr. 9 an. Und natürlich darf auch die weiße Wäsche wieder nicht fehlen, diesmal recht gut verborgen im rechten Bildrand.

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-A-24556-68)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche