skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Unterwegs Mit Pfarrer Göhlert IV

Unterwegs mit Pfarrer Göhlert IV

Im Gegensatz zu dem – uns namentlich nicht bekannten – Mädchen, das freundlich in die Kamera lächelt, machen die im Hintergrund abgestellten Busse einen traurigen Eindruck. Verdreckt, mit deutlichen Rostspuren stehen sie da, auch schadhafte Reifen sind zu sehen. Sicher scheint, dass es sich um Busse der Innsbrucker Verkehrsbetriebe handelt. Doch wo wurden diese nur abgestellt? Haben Sie eine Idee?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Sammlung Kreutz/Göhlert)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Vor dem Bau der O-Busgarage in Arzl; in der Schottergube unterm Kalkofenweg. Es sind alles italienische O-Busse (die Spezialisten werden jetzt sicher wissen ob Fiat oder Breda, ob aus Rom oder Livorno). Offenbar mit Reisig am Dach als notdürftige Tarnung beim Bombeangriffen.

  2. Das könnte bei der alten Umkehrschleife der Buslinie C, welche mit Strom gefahren sind, in Arzl sein. Da ist heute ein Einkaufspark.

  3. Eigentlich ist dort jetzt eine Wohnanlage, die in den alten Steinbruch gebaut wurde, mit einer kleinen Ladenzeile. Die O-Busse, die hier wirklich einen traurigen Eindruck machen, müssten zu diesem Zeitpunkt, wenn das Bild tatsächlich zu Zeiten von Bombenangriffen entstand, praktisch „nagelneu“ gewesen sein (zumindest für Innsbruck, die Nazi-Administration hat in Italien massenweise Fahrzeuge für Städte im „Reich“ geklaut), die meisten oder sogar alle dieser Busse – Details wie immer im allwissenden „Kreutz“ – waren dann noch etwa 30(!) Jahre lang im Einsatz.

  4. Das dürften drei Stück der Obus-Serie 15-18 (FIAT/CGE 1935-36) ex Livorno sein.
    Diese wurden ab Sommer 1944 in der Schottergrube Arzl hinterstellt um Beschädigungen aufgrund der Bombenangriffe zu verhindern.

    Kreutz hat in seinen Büchern unterschiedliche Angaben ob nur Obus 15 oder auch die anderen noch während des Krieges in Betrieb kamen, aber nachdem die Fahrzeuge keine Nummertafel oder Betriebsnummer tragen ist es sehr wahrscheinlich, dass das Foto die Busse 16-18 vor der Inbetriebnahme in Innsbruck zeigt. Aufnahmezeitpunkt ab Sommer 1944

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche