skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Unser Heutiges Rätselbild…

Unser heutiges Rätselbild…

… stammt wiederum aus der Sammlung der Innsbrucker Baufirma Mayr. Es zeigt ein altes Gebäude, das wir bislang nicht eindeutig zuordnen können. Möglicherweise steht (oder stand) es im Oberinn- oder im Ötztal. Die Lüftlmalerei ist von Wind und Wetter schon ziemlich mitgenommen, man kann aber u.a. die Darstellung des Hl. Georgs noch gut erkennen. Zudem sehen wir an der Fassade zwei Firmenschilder (Alois Gasser, Gärber / Josef Platner, Schumacher). Wenn Sie eine Vermutung haben oder gar wissen, wo das Gebäude steht (oder stand), freuen wir uns über eine Nachricht.

Auflösung: Es handelt sich um das sog. „Heidenhaus“ in Habichen, in dem Bartlmä Grassmayr im Jahr 1599 seine erste Glocke goss. Herzlichen Dank an Martin Schönherr für die blitzschnelle Auflösung!

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, 04.20.01-83)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Wenn ich nicht vor eine paar Jahre auf dem Weg zur Armelehnhütte dort vorbei wäre, hätte ich es nicht gewusst:
    Der Grassmayrhof in Habichen. Heute sieht es besser gepflegt aus.
    Also durchaus mit Innsbruck-Bezug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche