skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ungleiches Wettrennen?

Ungleiches Wettrennen?

Hier blicken wir auf ein recht ungleiches Wettrennen: Ein VW-Käfer fährt stadtauswärts. Daneben eine Straßenbahn. Auf den ersten Blick sieht es nach einem Wettrennen zwischen den beiden Fahrzeugen aus. Auf den zweiten Blick erkennt man aber, dass die Straßenbahn stadteinwärts fährt. Damit wird leider nichts aus dem Wettrennen. Naja, vielleicht das nächste Mal.

Der Ort dieses Aufeinandertreffens ist eigentlich kein Geheimnis, oder? Diese Frage werden unsere SpezialistInnen ganz unterschiedlich beantworten: Die Straßenbahn-Affinen werden das Bild sofort anhand des Triebwagens erkennen. Die Stadtteil-Freaks haben hier Teile ihrer Jugend verbracht. Menschen, die viel in Innsbruck unterwegs sind, haben hier von viel geflucht. Techniker werden den Ort anhand der der Berge trigonometrisch ausrechnen. AutofahrerInnen werden eine Tankstelle suchen. Usw. Usw.

Auch wenn es kein Rätsel von besonderer Spannung ist, so freue ich mich doch sehr über die Erkenntnisse aus den einzelnen Wissensgebieten.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: Ph-13.555)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Das ist natürlich die Amraserstrasse, auf dem leeren Grundstück neben der Tram ist heute die Tankstelle. Das markante Haus rechts steht immer noch neben der Tankstelle.

  2. Schnell hinter diesem „markanten Haus“ Amraser Straße 106 bzw. dem dahinterstehenden 106a begann die Umkehrschleife der Dreier, das heißt: hier war damals die Endstation!

    Rechts sieht man einen Teil der Conrad Kaserne

  3. Ein „Basler“ Zug auf Linie 3 in der frühen Nachkriegszeit, hätte jetzt allerdings nicht unbedingt auf den Aufnahmeort hingewiesen. Der ist m.E. relativ leicht zu erkennen, da die Gebäudefluchten sich bis heute nicht geändert haben und das Hintergrundgebirge sein Übriges tut.

    Für mich ein sehr schönes, weil eher seltenes Bild der damals noch mit Vignolschienen (das Gegenstück zu Rillenschienen) ausgestatteten, eingleisigen Außenstrecke der Linie 3.

  4. Grüß Gott Herr Schneiderbauer! Da Sie ein ausgewiesener Straßenbahnexperte sind, folgende Frage: Aus der Führerhauskabine ragt eine Stange mit einem Haken über das Dach, ein Kabel führt zum Bügel. Für was diente sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche