skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Eine Neue Kaserne Für Innsbruck IV

Eine neue Kaserne für Innsbruck IV

Mit dem „Anschluss“ Österreichs im März 1938 wurde die Eugen-Kaserne von der Wehrmacht übernommen. In einem privaten Fotoalbum überdauerten ein paar der allgemein seltenen Farbaufnahmen von Innsbruck aus dieser Zeit. Das erste Bild aus dieser Sammlung zeigt eine Gruppe von Wehrmachtssoldaten, die direkt vor dem Kasernengebäude angetreten sind. Auf der linken Seite im Vordergrund steht eine Gruppe Offiziere die in die Kamera blicken.

Ein weiteres Bild aus derselben Serie zeigt wiederum das Kasernengelände mit Soldaten und einem großen Fuhrpark. Im Hintergrund kann man die Lodenfabrik und die Wasenmeisterei erkennen.

Von 1945 bis 1954 waren amerikanische und französische Soldaten in der Eugenkaserne stationiert. Aus dieser Zeit gibt es leider keine Fotos in den Beständen des Stadtarchives.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-Dig-131-03; Ph-Dig-131-06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche