skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Eine Brücke Zur Bildung

Eine Brücke zur Bildung

Heute ist die Universitätsbrücke eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Innsbruck und Hötting. Schon bald nach 1900 kam es zu den ersten Diskussionen dazu im Höttinger Gemeinderat. Da Hötting damals ja noch eine selbständige Gemeinde war, mussten beide Gemeinden bzw. Ufer zustimmen. Noch dazu war die Aufteilung der Kosten ein schwieriges Thema. Also dauerte es bis nach 1930 bis es an die Umsetzung ging. Aber damit waren noch nicht alle Hürden des Projektes überwunden.

Damit waren aber die Unstimmigkeiten noch nicht behoben. So war am 7. April 1930 in den „Innsbrucker Nachrichten“ zu lesen:

Irgendwie war das Projekt nicht ganz glücklich in Planung. Bau und in Betriebnahme…

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Signatur: So-3-257)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche