skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Kein Betrieb Für Mutige

Kein Betrieb für Mutige

Eine Fabrik mitten in Innsbruck? Wo befand sich das Gebäude? Ein stattliches Haus und zwei Produktionshallen, eine mit Kamin, stehen auf dem großen Gelände. Was wurde dort hergestellt? Es handelte sich um ein Produkt, welche im Laufe der Zeit aus der Mode gekommen ist. Die Zeichnung stammt aus dem Jahr 1876. Vielleicht hilft das weiter.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Bi-3794, Kultur-00013)

Zaghafte Hinweise zur Auflösung sind eingetroffen. Es handelt sich um die Feigenkaffeefabrik Hibler in der Adamgasse 3. Das Unternehmen wurde 1855 von Gedeon von Hibler gegründet.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. M. Roilo hat sicher die richtige Fährte gelegt. Ich wage eine Präzisierung: Adamgasse 1, gesehen vom Hotel Europa aus. Die Gebäude im Hintergrund müssten am Boznerplatz stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche