skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Herbstspaziergang Rund Um Den Planötzenhof

Ein Herbstspaziergang rund um den Planötzenhof

Einen oder mehrere Spaziergänge unternahm der Fotograf dieser Bilder Oktober 1935 in Richtung Planötzenhof. Wir verfolgen den Aufstieg des Wanderers: vermutlich kam er über die Dorfgasse und dann die Schießstandgasse herauf und bog dort Richtung Planötzenhof ab. Am Titelbild sehen wir „Friedlegg“, den idyllischen Hof, der in einer steilen Kehre unterhalb des Planötzenhofs liegt.

Steigt der Wanderer von Friedlegg aus weiter hinauf, dann gelangt er auf diesen Weg, der westlich des Planötzenhofs verläuft. Heute ist dieses Wegstück asphaltiert. Der Übergang, über den man offenbar vom Haupthaus zum Feld gelangte, könnte wohl Mensch und Tier gedient haben. Bei diesem Bild wissen wir sogar das genaue Aufnahmedatum: es wurde am 26. Oktober 1935 geschossen (damals noch nicht Nationalfeiertag).

Auch das Marterl beim Planötzenhof geriet in den Fokus des Fotografen – den Hof selbst hat er interessanterweise nicht festgehalten. Mit dem heutigen Marterl bei der Hofeinfahrt ist es aber nicht ident – zumindest der Christus nicht, der schaut nämlich heute in die andere Richtung. Wurde das alte Marterl entfernt? Oder steht es heute woanders?

Vermutlich ging der Spaziergänger danach weiter aufs Höttinger Bild.

Stadtarchiv Innsbruck, Ph-A-24512-91, -95 und -92, -163.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche