skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Da Hat Jemand Eine Wut Gehabt…

Da hat jemand eine Wut gehabt…

Eigentlich war ich am Sonntag Abend gerade auf der Suche nach Zeitungsartikeln zur italienischen Besatzung in Innsbruck 1918. Der Abgabetermin für einen kleinen Katalogbeitrag für eine Ausstellung im Volkskunstmuseum 2021 über die Italiener in Innsbruck rückt rasch näher…

Da bin ich über diesen Artikel aus dem Jahr 1918 gestolpert. Wenige Wochen nach Ende des Ersten Weltkriegs, gerade am Anfang der italienischen Besatzung in Innsbruck, hat ein Redakteur seiner Wut über den Automobilverkehr in der Stadt freien Lauf gelassen.

Einerseits finde ich den Artikel lesenswert und andererseits ist es nicht uninteressant, wie aktuell uns manche Argeumente vorkommen.

(Quelle: Abendblatt zu den „Innsbrucker Nachrichten“ vom 12. Dezember 1918, S. 2.)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Autos wurden erst beliebt, als sich viele und später fast alle eins leisten konnten.
    In einem aus den 30ern stammenden Prospekt des Gasthof Stern in Natters, damals das erste Haus am Platz, betonte man noch die strikte Autofreiheit des Dorfes als Attraktion für den Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche