skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ausnahmsweise …

Ausnahmsweise …

… einmal kein (Rätsel)Foto von Pfarrer Göhlert, auch wenn wir uns sicher sind, dass er seine Freude an diesem Motiv gehabt hätte 😉 Wir sehen einen Linienbus der IVB, wie er eben in eine enge Straße einbiegt. Und natürlich würde uns jetzt brennend interessieren, wo diese Aufnahme entstand und wie Sie diese datieren würden? Um das Rätsel nicht zu einfach zu machen, haben wir den Straßennamen kurzerhand unkenntlich gemacht, die Bezeichnung der Buslinie fiel dem Photoshop-Eingriff aber nicht zum Opfer – wir sind ja nicht so… und jetzt viel Spaß beim Rätseln!

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Ph-761)

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare
  1. Der Vergleich mit Google Streetview macht uns sicher: es ist die Einmündung der Ried- in die Fallbachgasse in Hötting, der Bus, wenn ich es richtig erkenne, einer der Linie K. Dass die „erste“ Linie K St. Nikolaus mit Amras verband, wusste ich und habe ich auch noch selber erlebt, aber dass diese Linie lang vor meiner Zeit offenbar auch den Höttinger Dorfplatz erschloss, war mir bisher wohl entgangen. Laut dem „Allwissenden Kreutz“ tat sie das nur kurz, im Rahmen einer Baustellenumleitung wegen Kanalisationsarbeiten in der Schneeburggasse vom 5. März bis 28. Dezember 1963. Die Bäume im Bild tragen offenbar ihr Sommerkleid, also würde ich es auf „ca. Mai bis ca. September 1963“ datieren.

    1. Bei der Riedgasse stimme ich zu, aber die Gasse in die der Bus einbiegt, ist die Schmelzergasse.
      Die Fallbachgasse wäre für einen Linienbus zu schmal.

  2. Google Maps sagt, das ist die Fallbachgasse; weiter unten wird ihre Verlängerung aber tatsächlich zur Schmelzergasse, während die Fallbachgasse östlich davon weiterführt. (Ich glaube, dieser Verlauf verlockt dazu, diese Gasse auch dort oben noch für die Schmelzergasse zu halten 🙂 )
    Siehe: https://goo.gl/maps/HxTy3j5d5MJ2dAFZ7
    Der Stadtplan auf innsbruck.gv.at bestätigt das, auch wenn man es ihm erst durch Markieren einer Adresse entlocken muss.

    1. Danke Herr Schneiderbauer für die Richtigstellung,
      die Schmelzergasse beginnt tatsächlich erst bei der Abzweigung zur Weiherburggasse, oberhalb ist es die Fallbachgasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche