skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Auf Der Baustelle…

Auf der Baustelle…

…wird hart gearbeitet und doch bleibt Zeit für ein kurzes Lächeln in die Kamera. Wir befinden uns in Innsbruck in den 1950er Jahren. Doch wo genau sind wir eigentlich, was wird hier gebaut und welche Häuser sind das im Hintergrund? Fragen über Fragen auf die wir hoffentlich bald eine Antwort haben.

Vielen Dank an alle für mit rätseln. Martin Schönherr und Matthias Pokorny haben das Rätsel zusammen gelöst. Es handelt sich im Hintergrund um die Heiligjahrsiedlung und die Baustelle ist tatsächlich von der Pfarre Guter Hirte – allerdings nicht von der jetzigen Kirche, sondern von der Notkirche mehr dazu und weitere Fotos gibt es hier – Notkirche am Fürstenweg.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck Ph-A-24403-2-91)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Hinten rechts sieht man zuerst zwei Häuser der Heiljahrsiedlung, danach die Giessensiedlung und am Hang vor der Mittenwaldbahn wohl das Bauerhaus Speckweg 1. Die Baustelle dürfte zu einem weiteren Bauschritt der Heiligjahrsieldung gehören.

    1. Das ist schon fast ganz richtig – Gratulation. Die Baustelle ist allerdings nicht von der Heiligjahrsiedlung sondern von einem heute nicht mehr bzw. in anderer Form bestehenden Gebäude. Vielleicht kommt noch jemand darauf – ansonsten gibt’s später noch die Auflösung.

  2. Es könnte sich um die Errichtung des Hauses der ehemaligen Lebenshilfe handeln, welche sich in der Reimmichlgasse befand.
    An dieser Stelle entstand vor kurzer Zeit eine moderne Wohnsiedlung.

Schreibe einen Kommentar zu Martin Schönherr Antwort auf Kommentar entfernen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche