skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Vor 150 Jahren…

Vor 150 Jahren…

Heute vor 150 Jahren, am 11. Mai 1872 traf Erzherzog Albrecht mit beträchtlichen Entourage von militärischem Gefolge in Innsbruck ein. Albrecht, Sieger der (zweiten) Schlacht von Custozza, war der General-Inspektor des k. u. k. Heeres. Der hohe Besuch stieg im Hotel Europa ab, welches damals erst drei Jahre alt war (das Hotel war am 8. August 1869 eröffnet worden). Trotz seines geringen Alters hatte das Europa zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Mitglieder der Familie Habsburg-Lothringen beherbergt. Die Garnison ehrte den Besuch mit einer großen Parade der örtlichen Garnison auf dem Rennplatz. Der Erzherzog traf sich in Innsbruck mit dem Königspaar von Sachsen, Johann von Sachsen und Amalie Auguste von Bayern.

Eine andere Meldung des Tages: Prof. Pfaundler hielt im Ferdinandeum einen Vortrag über die österreichische Nordpol-Expedition, die damals vorbereitet wurde. Die Expedition brachte der Donaumonarchie ihre erste und einzige Kolonie ein: Kaiser-Franz-Joseph-Land.

(Signatur: Ph-M-8099)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Die sächsische Königin Amalie Auguste von Bayern, geboren 1801 und gestorben 1877, war interessanterweise sowohl die Tante mütterlicherseits von Sisi als auch von Kaiser Franz Joseph. Sie war nämlich die Schwester von Ludovica in Bayern und Erzherzogin Sophie von Österreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche