skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Sommerpause

Sommerpause

Für die Schülerinnen und Schüler geht es ab heute in die Sommerferien. Damit erhalten auch die Schülerlotsen eine wohlverdiente Pause. Hier ein Bild aus vergangenen Tagen, als die gerade erst ausgebildetenen Lotsen zum ersten Mal ihren Dienst versahen. Ausgestattet mit einer brandneuen Uniform bestehend aus Mütze, Weste und Regenmantel und natürlich der obligatorischen Kelle haben die beiden jungen Helfer alles im Griff.

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Ph-4415)

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare
  1. Für mich ausgesprochenes Ausland. Die einzige solche Kurve, die ich kenne und die es sein könnte, wäre jene der Kranewitterstraße, die die Volksschule Pradl-Ost umrundet. Mit der Googleszenerie verglichen könnte es sogar passen. Schule ist auch in unmittelbarer Nähe. Das Haus hinter den Fahnenstangen könnte Dürerstraße 9 sein.

    1. Natürlich ist es genau so. Rechts die Häuser (B und C?) des Dürerheims, die Fahnenstangen standen vor dem Haupthaus.
      Wenn der junge Herr ganz vorne geradeaus weitergeht, steht er bald vor der Pestkapelle am Ende der Kranewitterstraße.

      1. Ich werde seinen Spuren Jahrzehnte später einmal folgen. Die Pestkapelle war mir unbekannt, sie ist auch noch nie in den Archivbeiträgen erwähnt worden. (Damit ich nicht immer lästere: Die Suchfunktion ist sehr akkurat und blitzschnell, ein Wunder bei den schon angesammelten Texten!). Die schau ich mir einmal per pedes an, inklusive der ganzen Gegend. Danke, Herr Engelbrecht, für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche