skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Seiltänzer

Seiltänzer

Dass sich (einst) eine Anstellung bei der Nordkettenbahn und Höhenangst schlecht vertrugen, wissen StammleserInnen spätestens seit dem Beitrag über den höchsten Arbeitsplatz der Stadt. Geradezu akrobatische Leistungen mussten jene Mitarbeiter erbringen, die für die Überprüfung bzw. Wartung der Seile eingesetzt wurden, wie die vorliegenden Aufnahmen zeigen. Wir sehen zwei Arbeiter in luftigen Höhen, die zwischen der Bergstation Seegrube und der 4er-Stütze Trag- und Zugseil einer Revision unterziehen. So einzigartig das Gefühl und die Aussicht von dort oben gewesen sein muss, wer hätte mit ihnen tauschen wollen?

An Bewegung in der frischen Höhenluft fehlte es nicht … allerdings brauchte es schon eine gehörige Portion Schwindelfreiheit und Geschicklichkeit, um diese Arbeiten ausführen zu können.

(StAI, Archiv der Nordkettenbahn, NKB-Ph-A-18-262 & -263)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare
  1. Aus welcher Zeit mögen diese Fotos sein?

    1975 wurde die Grenobler Brücke eröffnet. Sie fehlt noch auf den Bildern.
    Im O-Dorf stehen hingegen bereits einige Hochhäuser.
    Das Foto wird also irgendwann zwischen 1964 und 1975 aufgenommen worden sein.

  2. Und zwei Gratispanoramafotos mit Gruß von der Bodensteinalm als Zugabe. Das O-Dorf steht schon. Ich hätte wegen der händischen Kontrollmethode die Aufnahme für Älter gehalten. Ich hab immer angenommen, solche Arbeiten werden vom Dach der Gondel oder eines eigenen Servicewagens aus gemacht. Jedenfalls kein Vergnügen, sich das öltriefende Kabel unter den Arm zu klemmen.

    Gibts auf der Rückseite noch einen näheren technischen Kommentar?

  3. Im Raum Zollfreizone sehe ich das Retterwerk, den Köllensberger jedoch nicht. Der wurde meiner Erinnerung nach Anfang der 70er gebaut. Folglich könnte man zwischen 1964 und 1970 eingrenzen.

    1. Im Bereich An-der-Lan-Straße steht bereits ein Sternhochhaus, ein zweites ist im Bau. Auch das Hochhaus Schützenstraße macht den Eindruck, als ob es noch nicht ganz fertig gestellt worden wäre. Die Aufnahme dürfte also um 1968 entstanden sein.

  4. Inntalautobahn fehlt völlig, auch keine Bautätigkeit ersichtlich meiner Meinung nach. Abschnitt zwischen Innsbruck-Ost und Volders wurde 1968 fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche