skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Schlagseite?

Schlagseite?

Der Ort dieser Aufnahme ist jetzt nicht gerade das allergrößte Rätsel. Trotzdem ein schönes Stück Verkehrsgeschichte. Besonders kurios ist das Auto, das gerade um die Kurve kommt und sich noch immer ziemlich mittig auf der rechten Fahrspur befindet. Es hat so etwas wie eine Schlagseite. Was würde passieren, wenn man heute in der Gegend so fahren würde?

Auf der Säule im Hintergrund dürfte ein frühes Beispiel gefährlicher Wildplakatiererei zu sehen sein. Da wird sicher was Gotteslästerliches, Frivoles, Linkes oder Subkulturelles beworben. Vermutliches alles gleichzeitig.

Für mich ein Rätsel, aber für die SpezialistInnen ein Kinderspiel wird die Identifizierung der einzelnen Automodelle sein.

Wäre man ein boshafter Mensch, dann könnte man nach der Zahl der Autos, der Verkehrsschilder und der Ampel fragen. Aber wer auf dieser ehrbaren Plattform ist schon ein boshafter Mensch? Eben.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare
  1. Kreuzung Schützenstraße – Haller Straße – Schusterbergweg. Der Baum links im Bild gehört wahrscheinlich zum Arial Hochhaus Schützenstraße 10. Von der Grenobler Brücke kommt ein Volvo gefahren. Beim PKW, der auf den Betrachter zufährt, handelt es sich m. M. nach um einen Peugeot 504, und der letzte in der Schlange an der roten Ampel hinter dem LKW Richtung Haller Straße könnte ein Opel Ascona sein.

      1. Ja natürlich, Herr Rangger hat meinen Fehler erkannt. Ich danke Ihnen beiden – für’s aufmerksam machen und für’s richtig deuten!

    1. Der Volvo ist ein 340 oder 360er, der Peugeot wie schon gesagt ein 504.
      Rechts an der Ampel stehen hinten ein Opel Ascona B, ein für mich noch nicht zu identifizierender PKW (Ford oder Opel ist es jedenfalls keiner), davor ein Opel Manta B und ein Citroen CX.
      Der Post-LKW dürfte vom Zeitpunkt der Aufnahme her wahrscheinlich ein Steyr Typ 90 oder 91 sein….

      1. v.l.n.r: Heck vom Simca 1100, Volvo 340/360, Opel Kadett D (Hallerstr. stadteinwärts), die geneigte französische Sänfte ist ein Peugeot 304, der Post-Lkw höchtswahrscheinlich ein Steyr 590, dahinter: Citroen GS, Mercedes C123 oder W123 mit markantem Heckspoiler, Opel Ascona C und Opel Ascona B. Vor der Fa. Röthy & Wiedner am Schusterbergweg steht ein Mercedes T1-Kastenwagen.

  2. Der Kurvenflitzer ist eher ein Kleinwagen der Serie Peugeot 204. Wahrscheinlich grade noch bei blinkendem Grün durchgepfitscht. Heute fährt man, wo es geht, immer noch so. Am Bild fehlt eher der heute übliche Radler. Das Auto am Areal, von dem man nur das Heck sieht, könnte ein Simca 1100 gewesen sein.

  3. Mit dem Bau dieser Hochbrücke auf der ehemaligen Schienentrasse der „Haller“ verschwand diese nach 1974 endgültig und wurde nach 83 Jahren durch die Buslinie 4 ersetzt. Neuerdings fährt nebenan in der Schützenstrasse wieder eine Straßenbahn wo vorher auch schon mal Oberleitungsbusse verkehrten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche