skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Immer Diese Zweiradfahrer

Immer diese Zweiradfahrer

Im Beitrag „Altbekannt“ hat sich eine Diskussion um das Fahrradfahren und dessen Verbot in Hötting, speziell im Bereich Schneeburggasse und Kirschentalgasse um die Jahrhundertwende eröffnet. Passend dazu hat mein Kollege N.H. ein Bild aus der Sammlung Kreutz gefunden, welches einen Radfahrer in der Kirschentalgasse zeigt, dem Fahrzeug rechts im Bild nach zu urteilen aber einige Jahre nach der „Altbekannt“-Aufnahme. Fraglich ist, ob er hier etwas Verbotenes tut. Das Schild im Hintergrund scheint aber wohl nur Autos und motorisierte Zweiräder zu verbieten.

So ist es auch heute noch: Radln darf man, motorisiert fahren nicht. Zu meinen Mopedführerschein-Neulings-Zeiten dachte ich, dass ich, wenn ich den Motor abstelle, auch gerade noch als Fahrrad durchgehe. Eine Polizeikontrolle ebendort in der Kirschentalgasse – wo sollte es auch anders sein – hat mich dann eines Besseren belehrt. (Außerdem ist die alte Schüssel unten dann nur mehr mit Kickstarten angesprungen, was die paar Minuten ersparte Zeit auch wieder zunichte gemacht hat).

(Stadtarchiv Innsbruck, Sammlung Kreutz)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Zweifellos sehr mutig der Herr. Ich frage mich wie er es mit der Bremse, die vorne von oben auf den Reifen drückte und der Rüchtrittbremse wohl schaffte. Heute muss es hinunter wohl eine Scheibenbremse und hinauf eine elektrische Unterstützung sein. Am anderen Ende der Extremskala gibt’s auch noch die Leute die sich im Ötztalmaraton quälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche