skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Neues Album, Neues Glück V

Neues Album, neues Glück V

Schaug di un – sogar nach Hötting hat sich der Fotograf (oder einer der Fotografen, möglicherweise waren es ja mehrere) unserer Glasplattensammlung gewagt. Der Foto-Hotspot Dorfgasse 10 und 8 mit Blick auf den alten Höttinger Turm ist uns ja schon bestens aus dem Beitrag Damals wie heute III bekannt, der gleich drei Versionen des Motivs liefert, einmal aus den 1890ern, den 1950ern und dem Jahr 2020. Unser neues Foto liegt zeitlich irgendwo zwischen den ersten beiden Bildern des früheren Beitrags – leider eine sehr große Zeitspanne von fast 60 Jahren. Zu erkennen ist noch die alte Hausfassade mit Holzvorbau. Interessant wäre zu wissen, wann der Umbau erfolgte, so wäre man einem Datierungsvorschlag schon etwas näher. Ansonsten gibt es wenig datierungstechnische Anhaltspunkte, außer der „alten“ Turmuhr am Höttinger Kirchturm: erst ab dessen Renovierung (1947-1951) hat sie wieder ihre heutige Form mit dem weißen Ziffernblatt. Eines ist jedoch gut zu erkennen, was auf den bisherigen Fotos dieser Stelle noch nicht so gut erkennbar war: ein kleines windschiefes Häusl, das wohl schon so manche Winde hat aushalten müssen…

(Ph-Pl-1782-25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche