skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Langlauf In Und Um Innsbruck

Langlauf in und um Innsbruck

Der Langlauf im engeren Sinne stammt ursprünglich aus Norwegen. Dort wurden die Ski (das Wort stammt wahrscheinlich von „Scheit“) als Fortbewegungsmittel benutzt. Der Urski (ca. 2.500 Jahre alt) wurde allerdings bei Ausgrabungen in Schweden gefunden. Die ersten nachgewiesenen Wettkämpfe mit diesem Sportgerät fanden wiederum in Norwegen im Jahre 1843 statt. In Deutschland gab es beim „Harzer Winterfest“ 1897 schon die Disziplin „Langlauf“. Das Rennen führte über eine Strecke von 6 km. Der Sieger kam erwartungsgemäß aus Norwegen. Im darauffolgenden Jahr stellten dann schon die deutschen Teilnehmer die Sieger. Auch die Damen machten in ihren „flotten Sportkostümen“ beim „Damen-Kreislauf“ eine gute Figur!

Um die Jahrhundertwende kam die Sportart dann auch nach Österreich, vorerst interessanterweise in die Steiermark und nach Kärnten. Tirol war eben vornehmlich auf den alpinen Schisport fokussiert. Hierzulande wurde in der ersten Jännerwoche des Jahres 1914 in Reutte der 1. Verbandswettlauf des Tiroler Landes Schiverbandes abgehalten. Kurz darauf fand die „Tiroler Wintersportwoche“ statt. Dabei gab es einen Langlauf, veranstaltet vom Skiklub Innsbruck. In den folgenden Jahren wurden immer wieder von diversen Skiklubs Veranstaltungen organisiert, bei welchen der Langlauf eine immer größere Rolle zu spielen schien. Im März 1914 fand in Fieberbrunn der Osttiroler Wettlauf statt. Infolge des 1. Weltkriegs finden sich die nächsten Zeitungsartikel erst wieder im Jahr 1920. Bei der Wintersportwoche 1926 war der Langlauf wieder fixer Bestandteil.

Die Wintersportwoche 1926 bot alles, was das Herz des Wintersportlers erfreut. StAI, Pt-117.

Die Langlaufski wurden allerdings nicht nur für sportliche Zwecke ausgepackt. Wie uns das untenstehende Foto vom Knappenweg in Hötting zeigt, wurden die Ski in Innsbruck auch also Fortbewegungsmittel genutzt.

(StAI, KR-NE-8089)

Sowohl bei den Olympischen Spielen 1964 und 1976 sowie selbstverständlich bei Nordischen Meisterschaften war von nun an der Langlauf fester Bestandteil. Unser Titelbild zeigt die Eröffnung der Langlaufloipe in Natters im Jahr 1975.

Team Stadtarchiv, Manfred Mingler

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Gibt es zu untersten Foto(StAI, KR-NE-8089) eine Datumsangabe? Ich rätsle einwenig wegen des größeren Hauses am linken oberen Rand. Andererseits sieht man keinen Flughafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche