skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Innsbruck Und Die Milch X

Innsbruck und die Milch X

Wir lesen zum Schluss der Reihe die Bewertung der Leitner’schen Abschlussarbeit. Die Lehrer/Gutachter halten sich kurz: „Die Arbeit ist eine im allgemeinen [sic!] brauchbare Abhandlung, die das Thema in eingehender Weise betrachtet; doch enthält sie doch einige entbehrliche Fremdwörter; der Stil ist teilweise schleppend. Bei den auf Seite 52 angeführten Angaben sollte beigefügt sein, daß sie sich auf Kalorienwerte beziehen.“

Die Benotung fällt anschließend mit „lobenswert“ aus, unterzeichnet haben Sigismund Hermansky, L. Gutmann und D. Winsauer. Ist Ihnen etwas im Text aufgefallen? Tatsächlich ist dem Gutachter selbst nämlich bei im allgemeinen (zumindest nach heutiger Rechtschreibung) doch tatsächlich ein Fehler unterlaufen 😉

Damit befinden wir uns auch schon am Ende unserer Milch-Reise mit Oswald Leitner. Die Moral von der Geschicht: Leitl’n vergessts auf’s Milchtrinken nicht!

(Stadtarchiv Innsbruck, Ph-26822; Milchhof Innsbruck in der Ing. Etzel-Straße (abgebrochen 1998) – Relief des Stadtwappens (1928) an der Fassade, fotografiert von Margarethe Hye-Weinhart 1984).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche