skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Im Geschwindigkeitsrausch Oder Auf Der Flucht?

Im Geschwindigkeitsrausch oder auf der Flucht?

„Hose auf der Bundesstraße aufgefunden“. Unter diesem merkwürdigen Betreff wandte sich das Gendarmeriepostenkommando Mühlau am 6. September 1930 an das Bürgermeisteramt Mühlau. Nun verlieren ja Menschen alles mögliche – die KollegInnen vom Fundamt könnten da sicherlich mit einigen tragisch-komischen Anekdoten aufwarten. Und auch ein Blick in die Zeitung verdeutlicht, dass in unserer Stadt keineswegs nur so triviale Dinge wie Mützen, Handschuhe oder Regenschirme verloren und gefunden werden:

Neue Tiroler Stimmen vom 2. April 1913.

Allein mit den Fundstücken aus dem März 1913 hätte sich wohl ein respektabler Hausstand gründen lassen. Aber dass auf offener Straße Hosen verloren werden kommt dann doch eher selten vor (und wenn, dann im übertragenen Sinn). Aber genau das scheint einem Motorradfahrer Ende August 1930 auf der Haller Straße passiert zu sein, wobei es diese Hose wahrlich in sich hatte. Aber lesen Sie selbst:

Wenn man so darüber nachdenkt, ging die Hose vielleicht doch nicht ganz zufällig „verloren“ …

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Gemeindearchiv Mühlau, Krt. 1930/1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche