skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ich Habe Da Ein Album Entdeckt… – VIII

Ich habe da ein Album entdeckt… – VIII

Kehren wir wieder einmal zu dem entdeckten Album zurück. Der Bungalow ist eine Hausform, die in Tirol lange Zeit unbekannt war. Vermutlich tauchen die ersten in den späten 1920-er Jahren auf. Ebenso spekulativ ist der Höhepunkt dieser Bauform in den 1970er Jahren. Im Zuge der aktuellen Tendenz zu Tiny-Houses, Modul- und Fertighäusern entstehen auch wieder zahlreiche Bungalows.

Auf diesem Bild erkennen wir ein solches Gebäude im Stil des Wirtschaftswunders. Zugleich mit dem Gebäude wurde auch der Garten mit (mehr oder minder) exotischen Pflanzen geziert. Palmen und Oleander zum Beispiel. Diese Pflanzen kannte man von den populären Italien-Urlauben.

Natursteinmauern sind auch so ein Zierelement, das man ebenfalls einer bestimmten Mode zuordnen kann. Und dann gab es auch noch in vielen Gärten die kleinen Wasserbecken. Für Seerosen und Goldfische. Hier dürfte es auch so sein.

Nun fragen wir uns: Wer kennt dieses Haus? Und wo befindet (oder befand?) es sich?

Stadtarchiv/Stadtmuseum, Ph/A-24.508.

Dieser Beitrag hat 15 Kommentare
    1. Ja Andreas die Örtlichkeit stimmt. Ich habe mich aber geirrt, der Bungalow existiert immer noch, wenn auch in etwas abgeänderter
      Form und anderer Farbgebung

    1. Also so gut wie nicht mehr wiederzuerkennen. Als ich das Bild nach rechts geschwenkt habe, habe ich eine mir bislang unbekannte Kapelle entdeckt. Umwegrentabilität.

        1. Und die Wetterherrensäule stand, wie man mit Hilfe des Amraser Boten http://www.amras.at/cms/images/stories/07-2.pdf
          schnell herausfindet, zwischen zwei Pappeln vor dem Haus Burgenlandstraße 24a. Eine Pappel steht noch, den Platz der Wetterherren hat eine Satellitenschüssel eingenommen, die nun die Wettermeldungen aus den diversen Fernsehbetreibern bezieht. Aber wegbeten kann man mit ihr die Unwetter nun doch nicht.

  1. Fein, dass ich mit meinem Link noch eine weitere Diskussion angezettelt habe. Ich muss aber noch einmal den beiden Herren Andreas und Prizzi gratulieren, die (hoffentlich wirklich?) das Gebäude erkannt haben. Wenn man die heutige Situation betrachtet, ist das nicht leicht nachzuvollziehen.

    1. Der Bungalow ist sicher an dieser Adresse gestanden.

      Im Luftbild vom Jahr 74 ist unverwechselbar noch der alte Zustand zu sehen. Man kann die Natursteinwand von oben erkennen, der zentrale Kamin ist ebenfalls genau in der Mitte und das damals konventionelle und mittlerweile um- oder neu gebaute Haus, das dahinter hervorschaut, passt zur Adresse J. Strauß Str. 10.

      Ich hab auch den Versuch unternommen, mit der Fotobearbeitung das Gebirge im Hintergrund einwenig kontrastreicher hervorzuheben. Man kann auch daraus schließen, daß es sich um diese Gegend handeln muß. Leider konnte ich das Foto wieder einmal nicht zeigen, der Beitrag wurde nicht veröffentlicht.

    2. In den 1970er Jahren bewohnte ein älterer, alleinstehender Herr den Bungalow. Er war der Besitzer des Anwesens.
      Sein Name ist mir allerdings nicht mehr in Erinnerung.

  2. Das ist die Villa von dem Lederwaren Erzeuger Bernarello – im Bild nicht sichtbar – links – die Fabrik wo diese Lederwearen hergestellt wurden. Hergestellt wurden Handschuhe – Lederjacken. Das Geschäft befand sich in der Museumstrasse. Die Villa existiert heute noch.
    Ich wohnte damals Wiesengasse 45 die Villa war Zwei Häuser weiter. Ecke Wiesengasse Johann Strauss Gasse.
    Meine Mutter war mit der Frau Bernarello befreundet und ich durfte auch oft in diese Villa zum Spielen miutgehen. Gab immer Himbeersaft mit guten Kuchen kurz nach dem Krieg war das schon was.

    1. Vielen Dank Herr Schneider für die Namensnennung des damaligen Besitzers des Bungalows. Wie ich geschrieben habe, kannte ich
      den damals älteren, alleinstehenden Herren und Besitzer des Anwesens durch meinen Dienst im Wachzimmer Pradl. Der Name des Herrn, Bernarello, ist mir aber nicht mehr eingefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche