skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Hinaus Ins Land (30)

Hinaus ins Land (30)

Als Stadtarchiv konzentrieren sich unsere Bestände natürlich vor allem – aber nicht nur – auf das Stadtgebiet von Innsbruck. Fotosammlungen mit Innsbruck-Bezug enthalten oft auch Ansichten aus Tirol (und darüber hinaus), vielfach leider ohne Beschriftung. Können Sie uns vielleicht bei der Zuordnung behilflich sein?

Diese Aufnahme dürfte bei einer in der Zwischenkriegszeit entstanden sein. Auf den Bergen schmilzt bereits der Schnee und herunten im Tal muss man schon am Straßenrand gehen, um sich die Schuhe nicht im Letten zu ruinieren. Die Hüte, die die Frauen tragen, könnten daraufhinweisen, dass wir uns irgendwo im Unterinntal befinden, aber gewiss ist das nicht. Aber ich bin mir sicher, Sie werden auch dieses Rätsel knacken!

Viel Vergnügen 🙂

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck)

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare
  1. Könnte in Schmirn bzw . Toldern am Eingang zum Wildlahnertal sein, wenn es sich im Hintergrund um Olperer und Fußstein handelt.

  2. Nix Unterinntal, das ist natürlich im schönen Obernbergtal in der Gemeinde Obernberg am Brenner. Hinten sieht man den Padauner Kogel, rechts sieht man den Olperer.

  3. Vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag, lieber Herr Egger!
    Das Wipptal mit seinen idyllischen Seitentälern ist immer wieder einen Besuch wert.

  4. Wo sieht man vom Obernbergtal auf die Südseite vom Padauner Kogel und den Olperer? Ich hab jetzt nicht die Zeit, alles mit Street View nachzufahren. Wenn es der Olperer ist.
    Die Huttracht („Goggs“) ist weit verbreitet, auch im Stubai und am Mittelgebirge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche