skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Entwürfe Für Schloss Tirol

Entwürfe für Schloss Tirol

Im 19. Jahrhundert präsentierte sich der einstige Stammsitz der Grafen von Tirol in einem traurigen Zustand. Seine Glanzzeit war längst vorüber, die Gebäude weitgehend verfallen, schlummerte die Ruine tief im Dornröschenschlaf.

Erst im Jahr 1882 begannen umfangreiche Restaurierungs- bzw. Wiederaufbauarbeiten, die sich – in zwei Phasen – bis in das Jahr 1915 ziehen sollten. Die Aufsicht über die zweite Restaurierungsphase führte eine von Hofrat Franz Ritter von Wieser (1848-1923) – seines Zeichens Vorstand des Ferdinandeums – geleitete Kommission. Neben Wieser gehörten u.a. auch der bekannte Nordpolfahrer und Mäzen Hans Graf Wilczek, der k. k. Sektionschef a.D. Arthur Graf Enzenberg, der bedeutende Burgenforscher Dr. Otto Piper und der Innsbrucker Baumeister und Architekt Alfons Mayr diesem Gremium an. Mayr legte selbst auch einige Skizzen und Entwürfe vor.

Ansicht von Schloss Tirol nach dem geplanten Wiederaufbau, von Alfons Mayr im Jahr 1900 gezeichnet.

Im Archiv der Baufirma Mayr haben sich auch einige Skizzen des österreichischen Architekten und Baumeister Alois Gstrein (1869-1945) erhalten, der sich um 1900 in Brixen niedergelassen hatte und als Bauleiter an der Restaurierung von Schloss Tirol mitwirkte. Parallel dazu arbeitete er auch an der Restaurierung von Schloss Vaduz mit.

Skizze für das Mushaus, angefertigt von Alois Gstrein.
Situationsplan für das wiederhergestellte Schloss Tirol, vermutlich von Alois Gstrein angefertigt.
Schloss Tirol von Osten gesehen – nach der geplanten Wiederherstellung.

(StAI, Archiv der Baufirma Mayr)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Der gotische Flügelaltar von Schloss Tirol befindet sich übrigens in Innsbruck. Ein absolutes Glanzstück in der Tiroler Kunstgeschichte.
    In der Kapelle von Schloss Tirol befindet sich eine detailgetreue neuzeitliche Kopie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche