skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ein Ami In Innsbruck

Ein Ami in Innsbruck

In den 1970er-Jahren wurden bei den Innsbrucker Feuerwehren mindesten zwei Fahrzeuge von US-amerikanischen Herstellern in Dienst gestellt. Neben dem an dieser Stelle bereits vorgestellten TLF 1000 (Chevrolet Custom 20) der FF Hungerburg erhielt die Berufsfeuerwehr einen Kommandowagen vom Typ Jeep Wagoneer AMC (Bj. 1973) mit Allradantrieb. Warum sich die Branddirektion gerade für diesen, doch eher exotischen Geländewagen entschied, ist leider nicht bekannt. Ebenso liegt die Fahrzeughistorie (noch) weitgehend im Dunkeln, aber vielleicht ändert sich das ja mit diesem Beitrag 😉

Gesichert ist, dass dieser Jeep im Jahr 1981 der Hilfestation (HISTA) 11 zugeteilt und dementsprechend an die FF Igls überstellt wurde (siehe Foto unten). Noch bis zum Ende der 1980er-Jahre rückte er zu Einsätzen aus. Schließlich wurde der in die Jahre gekommene „Ami“ aber durch einen Mitsubishi Pajero (Bj. 1989) ersetzt.

Die Igler Feuerwache kurz nach der Fertigstellung des Neubaus im Herbst 1981 mit dem Jeep Wagoneer in der linken Fahrzeughalle, dem VW 23 (Bj. 1961) und dem uns schon bekannten LLF (Ford Transit, Bj. 1966).

(StAI, Archiv der Feuerwehr Innsbruck bzw. Ph-A-24645)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche