skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Da Stehen Bäume Im Weg

Da stehen Bäume im Weg

Wir blicken von einem erhabenen Standort auf die Stadt Innsbruck. Wir sehen die Serles und die Nockspitze, drei Brücken, einen Haufen Häuser und drei blöde Bäume. Die stören uns nämlich bei einer genaueren Betrachtung der Stadt.

Das Bild wurde übrigens von dem zu unrecht weitgehend vergessenen Maler Ernst Dosenberger aus dem Jahr 1947.

Knapp unter dem Standpunkt des Malers scheint sich ein stattliches Haus zu befinden. Apropos befinden: Wo befinden wir uns denn eigentlich?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum, Bi-464)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Der Standort des Malers liegt wohl oberhalb des Richardswegs, möglicherweise am Schillerweg, neben der damaligen Trasse der Hungerburgbahn. Das Dach hinter den drei Bäumen könnte das Haus Richardsweg 15 sein. Die „blöden Bäume“ verdecken zwar eine genauere Sicht auf die Stadt, sind aber künstlerisch gut getroffen, finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche