skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Ausflug In Die Hunoldstraße

Ausflug in die Hunoldstraße

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie oft die Innsbrucker Feuerwehren eigentlich zu Einsätzen gerufen werden? Zweimal am Tag? Fünfmal am Tag? Zwanzigmal in der Woche? Weit gefehlt. Im Schnitt rückten die Innsbrucker Feuerwehren im vergangenen Jahr täglich zu acht Einsätzen aus (vor Beginn der Pandemie waren es 2019 sogar rund 10 Einsätze pro Tag). Allein die Berufsfeuerwehr wurde im Jahr 2021 zu 1251 Brand- und 1580 technischen Einsätzen gerufen. Vom Alarm bis zur Ausfahrt vergeht dabei nur eine Minute (zum Vergleich: bei den Frewilligen Feuerwehren der Stadt verstreichen vom Alarm bis zur zur Ausfahrt maximal vier Minuten).

Seit 1966 befindet sich die Hauptfeuerwache in der Hunoldstraße und wenn Sie schon immer einmal hinter die Kulissen der Berufsfeuerwehr blicken wollten, dann sollten Sie sich Samstag, den 17. September 2022, rot im Kalender anstreichen, denn an diesem Tag wird eine exklusive Führung durch die Hauptfeuerwache im Rahmen unserer Ausstellung „Mit vollem Einsatz. 165 Jahre Innsbrucker Feuerwehrgeschichte“ angeboten.

Wann: 17.09.2020, 10.00 Uhr
Wo: Treffpunkt Hunoldstraße 17
Dauer: ca. 2 Stunden

Bitte um Anmeldung unter +43 512 5360 1400 oder via post.stadtarchiv@innsbruck.gv.at 

Die Teilnahme ist kostenlos!

Auch schon wieder zwölf Jahre alt, diese Aufnahme … bei der Führung gibt es u.a. die Gelegenheit, den Fuhrpark der Berufsfeuerwehr aus nächster Nähe zu besichtigen.

(StAI, Archiv der Feuerwehr Innsbruck, Fotoarchiv der BFI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche