skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Aus Der VoWa-Perspektive

Aus der VoWa-Perspektive

Endlich wieder in der Früh von einer startenden Maschine geweckt werden… die letzten Wochen ohne Flughafen waren für Lärmbedürftige hart. Zur Feier der Wiedereröffnung der Startbahn, die angeblich letztes Jahr noch knapp an ihrer Abschaffung vorbeigeschrammt ist, ein weiters Bild aus der Serie Richard Frischauf inspiziert die Stadt im Frühjahr 1971.

Diese seltene Perspektive zeigt eine frühe Fassung der O-Dorf-Verkehrsanbindung (noch ohne die Überführung) und eine Antwort auf die Frage der Kinder, wo den die vielen VW Käfer der Stadt herkamen. Natürlich zunächst aus Wolfsburg, dann aber von der VoWa, die zu diesem Zeitpunkt noch VW Klocker genannt wurde, aber schon an der Haller Straße residierte. In der Rossau wurde gebaut auf Teufel-komm-raus, in der Reichenau arbeitete man sich nach Süden vor und würde bald die Bocksiedlung verschlucken.

(Stadtarchiv Innsbruck, Archiv Frischauf, Ph-8768-8)

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare
  1. Ich hab mich oft gefragt, ob der Erfolg des Käfers nicht darauf zurückzuführen ist, daß die meisten Fahrschulen dieses Auto zum Fahrenlernen im Repertoire hatten. Oder schafften sie das Auto an, weil die meisten so einen Käfer anschaffen wollten? Eher das letztere.

    Der Klocker war eine ganze Weile noch in der Erlerstraße parallel zur Werkstatt vertreten. Dort konnte man auch einen VW mieten, und für die Gestrandeten, die den Läuft und Läuft doch einmal zur Reparatur hinaus in die Hallerstraße bringen mußten, gabs einen Shuttledienst mit VW Bus.

    Das Foto ist natürlich wieder sehr lehrreich, besonders die ungelenke Einbindung des Verkehrs von der Hallerstraße ins O-Dorf. Und man sieht noch die alte Reichenauer Brücke.

    Das beim neulichen Beitrag zur Fußgängerbrücke im Hintergrund zu sehende Fichtenminiwäldchen sieht man hier recht gut von oben, lange dürfte es nicht mehr existiert haben.

    Ich hoffe auf die Fortsetzung „nach links“, mit der Rossau im Aufbruch.

  2. Frage an die Reichenauexpertinnen und -experten.

    Jenseits der Sandwirtbrücke sieht man das kreisrunde Dach einer Tankstelle, ein Stilelement der Kreuzung Langer Weg – Reichenauerstraße, welches jahrzehntelang die Nordwest-Ecke prägte. Ich hab extra aus Wunderfitz die Luftbildsammlungen durchgeblattelt. Das Ufo muß mindestens von 1965 bis 2016, wo man noch Abbruchreste sieht, existiert haben. Also gut ein halbes Jahrhundert. Der letzte Nutznießer dieser Konstruktion war meines Wissens ein Chevrolet Händler

    Jetzt die eigentliche Frage: Stand da nicht einmal eine ausgediente Cessna als Blickfang am Dach? Ich bin mir meiner Erinnerung plötzlich nimmer sicher, weil auf den mir zur Verfügung stehenden Luftbildserie sehe ich sie nirgends. Vielen Dank für eine allfällige Antwort.

    1. Das war die Aral Tankstelle in der auf der Süd-Westseite eine Bar war. In der Reichenau war diese Tankstelle als „Pilz“ bekannt.
      Ich erinnere mich, daß sie in den 1980er Jahren als Tankstelle aufgelassen wurde. Danach wurde sie baulich etwas verändert und war dann eine Verkaufsstelle von Auto Linser für gebrauchte und neue Pkw. Nach der Fa. Linser war noch einmal einen Autohändler,
      dessen Namen ich nicht mehr weiß, drinnen. Herr Hirsch, mit dem Abbruchdatum dürften sie richtig liegen.

      1. Ich glaub, es gab auch einmal eine Zeitlang einen Gebrauchtwagenhändler, dem ich den Gag mit dem in punkto Realität noch immer ungeklärten Flugzeug am Dach zutraue.

    2. ..und wieder einen schönen Tag aus Telfs-bei dem von Ihnen angesprochenen Flugzeug handelt es sich um die Beechcraft 60 Duke von Hr. Friedrich Deutsch, die seinerzeit per Hubschrauber vom Flughafen in die Reichenau (Archengasse) transportiert und auf dem Dach der Firma Metallwerk Deutsch abgestellt wurde. Der Flieger ist mittlerweile im firmeneigenen Hangar (auf dem Betriebsgelände) hangariert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
×Close search
Suche