skip to Main Content
#bilderschauen --- #geschichtenlesen --- #gernauchwiederimarchiv
Almabtrieb In Igls

Almabtrieb in Igls

Vor wenigen Tagen hat uns einer unserer Gönner einige Fotos aus Igls und andere Sammlungsstücke vorbeigebracht. Diese zwei hier präsentierten Aufnahmen dürften aus den 1930-er Jahren stammen. Leider ist die Beschriftung auf der Rückseite nur schwer zu entziffern. Es könnte sich um ein Blumenfest handeln und die Gruppe Almabtrieb zeigen. Ob es sich dabei um den echten Almabtrieb handelt oder um eine Inszenierung, lässt sich nicht mehr sicher sagen. Aber damals sollte es eigentlich nur „ehrliche“ Almabtriebe gegeben haben. Oder?

Vielleicht kann jemand die Szenerie noch etwas genauer beschreiben? Die Kinder mit den Glocken, teilweise mit Blumenschmuck. Was ist in der Buckelkraxen obenauf? Warum gibt es keine Rindvieher zu sehen?

Und bleibt noch ein kleines Rätsel zu lösen: Das „Hotel Sanatorium“ ist zumindest heute kein Begriff mehr. Aber: Wo befand es sich? Und was befindet sich heute dort?

(Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Aus dem Sanatorium in Igls wurde später das Parkhotel und ist die heute das Franz Xaver Mayr Gesundheitszentrum in Igls. Almabtrieb dürfte es wohl keiner gewesen sein, sondern eher das Grasausläuten, das in den 1930er Jahren in fast allen Dörfern sehr beliebt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back To Top
×Close search
Suche